Die Schwere Krankheiten Versicherung – Krebsversicherung

Eben noch unbeschwert – und dann kommt plötzliche eine Diagnose die das komplette Leben verändert. Ein schwere Erkrankung ist ein Einschnitt: egal ob finanziell, beruflich oder im familiären Alltag.

Häufig steht nicht nur eine notwendige medizinische Versorgung im Vordergrund sondern auch die damit einhergehende finanzielle Belastung. Die Krankenkasse übernimmt meist nicht alles was für die Gesundheit wichtig wäre. Darüber hinaus geht eine schwere Erkrankung häufig mit Lohneinbußen einher.

Nach Schätzung des Robert Koch-Instituts wurden 2016 in Deutschland rund 492.000 Krebserkrankungen diagnostiziert. Bereits für das Jahr 2020 rechnet das RKI mit einer Zunahme der neudiagnostizierten Krebserkrankungen auf rund 510.000 Erkrankungsfälle. 

„Erfreulicherweise beobachten wir für viele Krebsarten eher rückläufige Erkrankungsraten, aber trotzdem steigt die Gesamtzahl der Krebserkrankungen.“ sagt Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts. Schuld daran ist der demografische Wandel- also die älter werdende Gesellschaft. Je älter man wird, desto höher ist auch das Risiko an bestimmten Krebsarten zu erkranken. Mittlerweile gibt es in Deutschland 4 Millionen Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Somit gehört Krebs zu den Haupttodesursachen, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit.

Seit einigen Jahren gibt es auf dem Versicherungsmarkt sogenannte Schwere Krankheit Versicherungen auch genannt Krebsversicherungen. Die Tarife richten sich überwiegend an Frauen. Im Krankheitsfall sind die Auszahlungen in der Regel nicht zweckgebunden. Das Geld kann also nach Belieben eingesetzt werden, z.B. für erweiterte Therapien, die von der Krankenkasse nicht bezahlt werden oder benötigte Haushaltshilfen, sowie plastische Operationen. Ein zusätzliches Angebot vieler Versicherer ermöglicht es erweiterte Vorsorgemaßnahmen -meist kostenfrei- in Anspruch zu nehmen. Dies verringert das Risiko, überhaupt erst an Krebs zu erkranken und ermöglicht im Ernstfall eine schnelle und frühzeitige Diagnose.

Zu den Leistungen der Krebsversicherungen gehören: 

  • Einmalzahlung im Krankheitsfall
  • Zahlung einer monatlichen Rente
  • Krankentagegeld
  • ggf. Kostenübernahme von kosmetischen Eingriffen

Vor Abschluss einer Dread Disease – Schweren Krankheit Versicherung oder Krebsversicherung muss der Antragsteller meist Gesundheitsfragen beantworten. Diese drehen sich zumeist um organische Erkrankungen.

Gab es vor einigen Jahren nur eine Handvoll Versicherer, sieht es heutzutage anders aus. 

Verbraucherschützer kritisieren , dass die Versicherungen in vielen Fällen nicht zahlen. Zum Beispiel weil etwa gutartige Tumore oder Vorstufen von Krebs nicht abgedeckt sind. Die richtige Auswahl des Tarifs ist daher wichtig. 

Eine sogenannte Dread Disease – Schwere Krankheiten Versicherung oder auch Krebsversicherung können keine Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung darstellen. Vielmehr sollte die Dread Disease – Schwere Erkrankungen Versicherung oder Krebsversicherung als ergänzende Versicherungslösung installiert werden.

Die Grenzen der Berufsunfähigkeit

Warum die Dread Disease – Schwere Krankheiten Versicherung oder eine Krebsversicherung eine sinnvolle Ergänzung ist, zeigt folgender Leistungsverlauf bei einem Herzinfarkt.

Ein Herzinfarkt ist wird je nach schwere unterschiedlich therapiert. Häufig ist jedoch lediglich ein kleinerer Eingriff und eine gute medikamentöse Einstellung notwendig.

Nimmt man aktuelle medizinische Leitlinien zur Hand, dauert diese 1. Phase im Schnitt 3 Wochen. Im Anschluss folgt häufig eine Rehabilitation kurz Reha. Hier erfolgt die weitere medikamentöse „Feineinstellung“. 

Um den individuellen Bedarf zu ermitteln, ist es nötig viele Faktoren in die jeweilige Betrachtungsweise einzubeziehen. Hierbei lohnt es sich einen Blick auf unsere Artikel „Auf das Konzept kommt es an“ zu werfen. Hierbei kann der Finanzfachmann ihres Vertrauens helfen.

Quellenangaben: Pfefferminzia, RKI, transparent beraten, tagesspiegel

Lass dich von unseren Experten kostenlos beraten

Termin vereinbaren

Kategorien

Archiv