Die Sparkasse wieder

Wenn Sie ihr Geld bei der Sparkasse anlegen, erhalten Sie:
„Variable Zinsen von derzeit bis zu 0,00% p.a.“

Was wie ein schlechter Scherz oder Schreibfehler klingt, ist leider wahr. Die traurige Wahrheit ist allerdings auch, dass Sie sich in 2-3 Jahren wünschen werden, statt Minuszinsen noch 0,00% Zinsen zu bekommen. Anleger mit Guthaben über 100.000€ trifft es heute schon, Sie müssen sich „nur“ zusätzliche Kontogebühren gefallen lassen – vorerst. Das diese allerdings auch ordentlich zu Buche schlagen kann, habe ich vor einigen Wochen hier ein mal kurz erläutert:

Minuszinsen auf dem Konto

Die Sparkassen und Raiffeisenbanken sind die ersten, die diese Gebührenmodelle aufgelegt haben. Viele meiner Kunden erwägen nun die Bank zu wechseln aber ganz ehrlich mit welchen Zwecks? Bis Sie alles eröffnet und umgemeldet haben, kann es durchaus sein, das die Bank zu der Sie gewechselt sind auch ein entsprechendes Gebührenmodell einführt. Dazu kommt, sollten Sie jedesmal das Konto wechseln, die SCHUFA dieses Vorgehen überhaupt nicht gut heißt. Sie laufen Gefahr damit Ihre Bonität abzuwerten, was bei der nächsten Auto oder Hausfinanzierung zum Problem werden könnte.

Ein Stück weit kann man die Banken verstehen. Früher wurden mit Ihrem Geld noch Gewinne erwirtschaftet. Ein wenig haben Sie davon abbekommen, dafür waren die Dienstleistungen der Bank kostenfrei. Mittlerweile kann die Bank keine Gewinne mehr erwirtschaften wenn Sie ihr Geld einfach so auf dem Girokonto oder Tagesgeld rumlungern lassen. Dementsprechend müssen Sie für die Dienstleistung bezahlen. Denn die Dienstleistungen Ihrer Bank haben Sie auch vorher bezahlt, in dem die Bank Ihnen weniger Zinsen weiter gereicht hat.

Aber ich verstehe Sie, es fühlt sich einfach K**** an.

Mein Tipp: Statt sich auf die Suche zu machen, wo Sie für die nächsten 6 Monate ein kostenfreies Girokonto eröffnen und sich den SCHUFAscore ruinieren. Schmökern Sie doch lieber noch ein wenig in meinem Finanzblog und überlegen Sie, wie Sie in Zukunft ihr Geld gewinnbringender anlegen können.

Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten

Termin vereinbaren

Kategorien

Archiv

2019-03-03T18:33:01+00:00